Mit Hits wie „I Will Always Love You“ oder „One Moment In Time“ hat sich Whitney Houston (†48) in die Herzen ihrer Fans gesungen und sich mit ihrer Musik unsterblich gemacht. Jetzt wurde das letzte Lied im Radio gespielt und im Internet veröffentlicht, auf dem die Soul-Diva zu hören ist.

Bevor die Sängerin verstarb, arbeitete sie hart an einem Comeback und stand für den Film „Sparkle“ mit Jordin Sparks (22) vor der Kamera. Der Streifen ist ein Remake eines Klassikers aus dem Jahr 1976, in dem einer aufstrebenden Girl Group der große Durchbruch gelingt. Jordin mimt darin die Hauptfigur, während Whitney ihre Mutter spielt. Passend zum Film ist auch der neue Track eine Hommage an die Motown-Ära, in dem beide Sängerinnen gemeinsam singen. Das Lied trägt den Titel „Celebrate“ und vermittelt passend dazu eine positive Stimmung.

Der Song wurde erstmals auf der Website von Ryan Seacrest (37) veröffentlicht und von P. Diddy (42) produziert. Nach Whitneys Tod wurde dem Lied ein liebevoller Tribut beigefügt. Im Ausklang des Songs hört man Jordin Sparks sagen: „Wir lieben dich, Whitney!“

Whitey Houston, Bobby Brown und Bobbi Kristina 1998
Getty Images
Whitey Houston, Bobby Brown und Bobbi Kristina 1998
US-Sängerin Jordin Sparks
Getty Images
US-Sängerin Jordin Sparks
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017
Getty Images
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de