Wer erinnert sich noch an den ersten Blick auf das goldene Plappermaul C-3PO und seinen kleinen, piepsenden Begleiter R2-D2, wie sie aus dem Raumschiff vor Darth Vader flohen und auf dem Wüstenplanet Tatooine landeten? Dies waren die ersten Szenen aus dem Star Wars-Universum und der Rest ist Filmgeschichte. Luke Skywalker (Mark Hamill, 60) und Han Solo (Harrison Ford, 69) kämpften tapfer gegen die Schergen des Imperiums, zerstörten den Todesstern und führten die Rebellen zum Sieg gegen die dunkle Seite der Macht.

Das Unglaubliche daran: Es ist bereits 35 Jahre her, dass der erste X-Wing-Flieger seine Flügel ausfuhr! Ende Mai 1977 kam der erste Teil der „Star Wars“-Filme in die Kinos und löste einen regelrechten Hype aus. „Neue Hoffnung“, oder auch „A New Hope“ im Original, hieß es damals. 1980 und 1983 ging es mit nächsten Episoden weiter. Das Imperium verstärkte seine Macht, wurde dann aber von den Jedi-Rittern geschlagen. Und auch nach dieser Kino-Erscheinung gab es einen riesigen Hype, der Jahrzehnte anhielt und eine Neuauflage der klassischen Trilogie ins Kino brachte, bis dann 1999 die Episoden 1 bis 3 nachgereicht wurden und die Vorgeschichte der Jedi-Ritter und des Imperiums erzählten.

Promiflash gratuliert „Star Wars“ zum 35-jährigen Jubiläum und ist gespannt, was man in Zukunft noch von der längst vergangenen Zeit in der weit, weit entfernten Galaxie hört. Dieses Jahr gab es ja noch einmal die erste Episode in der 3D-Neuauflage und man kann sich sicher sein, dass „Star Wars“-Schöpfer George Lucas (68) auch zukünftig weitere Ideen nachreicht. Denn so, wie sich das gewaltige „Star Wars“-Franchise immer wieder neu erfindet, kann man getrost sagen, dass es sich um eine der dynamischste Filmreihen aller Zeiten handelt.

Und wie sieht es mit euch aus? Seid ihr nach 35 Jahren noch große „Star Wars“-Fans?

WENN
Harrison FordWENN
Harrison Ford
Jody Cortes / WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de