Saoirse Ronan (18) ist die Glückliche, die sich die Hauptrolle in der neuen Stephenie Meyer (38)-Romanverfilmung „Seelen“ sichern konnte und nun die „Doppelrolle“ der Melanie, deren Körper gleichzeitig von der Alien-Seele Wanderer (Wanda) bewohnt wird, spielt. Dass es nicht gerade ein Kinderspiel werden würde, das komplexe Innenleben der Figur(en) darzustellen, damit hatte die 18-jährige Schauspielerin wohl gerechnet.

Was sie allerdings, wie sie nun gegenüber MTV News verriet, nicht erwartet hatte, war, wie körperlich anstrengend der Dreh für sie werden würde. „Es ist wirklich körperlich anstrengend. Ich hatte nicht erwartet, dass es so viel Körpereinsatz erfordern würde. Ich habe viel Zeit am Kabelgurt verbracht“, erzählte Saoirse, die für ihre Rolle der jungen Briony Tallis in „Abbitte“ bereits mit süßen 13 Jahren für einen Oscar nominiert wurde.

Doch gleichzeitig stellte Saoirse glücklicherweise fest, wie viel Spaß ihr diese Stunts machten, besonders solche, bei denen sie am Kabel hängend weit springen musste: „Ich hing in neun Meter Höhe, das war richtig cool.“ Vielleicht wird der junge Star, nun da der Dreh abgeschlossen und sich „Seelen“ in der Post-Produktion befindet, nach einer rasanten Action-Rolle umsehen.

Saoirse Ronan bei den National Board of Review Annual Awards in New York City
Jamie McCarthy/Getty Images for National Board of Review
Saoirse Ronan bei den National Board of Review Annual Awards in New York City
Saoirse Ronan beim Screening von "On Chesil Beach" in London
Joe Maher/Getty Images
Saoirse Ronan beim Screening von "On Chesil Beach" in London
Saoirse Ronan  bei den SAG Awards 2018
Alberto E. Rodriguez / Getty Images
Saoirse Ronan bei den SAG Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de