Sie steht für Anti-Fashion, bunte Haare und kombiniert auch gerne mal weiße Söckchen zu trendigen High Heels: Bonnie Strange (25).

Mit einer ordentlichen Portion Selbstironie, einem Schrank voller Second Hand Klamotten und Kochrezepten der etwas anderen Art ist es gerade diese Mischung, die die Fotografin, Bloggerin und das Model so einzigartig machen. In der schnelllebigen Hauptstadt schafft es Bonnie stets aufs Neue, sich von der Masse abzuheben und bleibt dabei dennoch auf dem Teppich und verwandelt ihr heimisches Wohnzimmer auch gerne mal in eine tropische Kulisse für ein verrücktes Fotoshooting. Ganz edel jedoch ging es nun auf dem Deutschen Musikautorenpreis in Berlin zu, als sich Bonnie mal nicht in einen kurzen Mini vergangener Zeiten schmiss, sondern im Kleid des Labels 3zehn ihre elegante Seite zeigte. So sorgte der asymmetrische Spitzen-Traum an den richtigen Stellen für den sexy Durchblick und bekam mit Bonnies persönlichen Accessoires genau die richtige Note verpasst!

Wir können nicht genug bekommen von dem Mix aus Edel und Vintage und freuen uns schon auf kommende atemberaubende Looks, die irgendwo zwischen Madonna (53) der 80er und Jessica Rabbit genau den richtigen Ton treffen!

Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Matthias Nareyek / Getty Images
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Bonnie Strange bei dem New Faces Award Style 2017
Matthias Nareyek/Getty Images
Bonnie Strange bei dem New Faces Award Style 2017
Bonnie Strange bei der Berlin Fashion Week 2018
Cinamon Red / WENN.com
Bonnie Strange bei der Berlin Fashion Week 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de