Wer glaubt, dass Queen Elizabeth II. (86) spießig und eingestaubt ist, der irrt sich gewaltig. Die Monarchin scheint einen ausgesprochen modernen Musikgeschmack zu haben. Anlässlich ihres 60. Thronjubiläums findet am 4. Juni ein riesiges Konzert statt, bei dem die renommiertesten Chartstürmer Großbritanniens auftreten werden.

Neben den Auftritten von Jessie J (24), Ed Sheeran (21), Elton John (65), Paul McCartney (69) und vielen anderen, werden sich auch zwei der bekanntesten Songschreiber Englands zusammenschließen, um eine Hymne für die Queen zum Besten zu geben. Musical-Legende Andrew Lloyd Webber (64) und Take That-Star Gary Barlow (41) planen ein Lied, in den die unterschiedlichen Musikeinflüsse, die für das vereinte Königreich typisch sind, aufeinandertreffen.

Barlow erklärte gegenüber BBC, dass dies die wahrscheinlich größte musikalische Herausforderung sei, vor der er je stand. „Es ist eine unglaubliche Ehre, in dieses historische Ereignis eingebunden zu sein“, fügte sein Co-Komponist an. Für die britischen Bürger dürfte die Party vor dem Palast ebenfalls ein Highlight werden.

Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in London
Getty Images
Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in London
Die royale Familie im Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de