Alle vier Jahre finden die Olympischen Sommerspiele statt. In diesem Jahr geht es am 27. Juli in London los. Die englische Hauptstadt begrüßt die Athleten aus der ganzen Welt und das gesamte Vereinigte Königreich wird sicherlich zusehen.

Im Olypia-Fieber sind auch bereits die Jedward-Zwillinge, die zwar aus Irland kommen, aber ebenfalls auf ihre Art an den Spielen teilhaben. Und zwar wurde ihnen eine ganz besondere Ehre zuteil: Sie durften das Olympische Feuer tragen! Das Feuer gilt als eines der wichtigsten Symbole für die Spiele und wird immer traditionell in Olympia entzündet, von wo aus es bis zum Austragungsort der Spiele per Staffellauf getragen wird. Die Entzündung fand in diesem Jahr am 10. Mai statt, acht Tage später konnte man dann die brennende Fackel auf den britischen Inseln sehen. Jedward sind zwei von insgesamt 8.000 Läufern, die das Feuer durchs Land tragen. Dafür wurden auch sage und schreibe 8.000 Fackeln angefertigt, mit denen das Feuer weitergegeben wird.

Bei dieser tollen Gelegenheit präsentierten die Zwillinge auch stolz ihre Mama Susanna, die als Lehrerin arbeitet und mit Sicherheit mächtig stolz auf den Nachwuchs ist. Neben dem irischen Pop-Duo war ebenfalls das irische Model Glenda Gilson (31) mit dabei, die ebenso stolz die Fackel hielt. Da ist doch direkt wieder vergessen, dass es für die Zwillinge beim Eurovision Song Contest nicht ganz so gut lief.

Jedward beim ersten ESC-Semi-Finale 2012
Getty Images
Jedward beim ersten ESC-Semi-Finale 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de