So schnell wird Lindsay Lohan (25) den kürzlichen Unfall, bei dem zum Glück sowohl ihr als auch dem beteiligten Truck-Fahrer nichts Schlimmes passierte, nicht abhaken können. Denn der besagte LKW-Fahrer, James, hat sich nun einen Anwalt besorgt, um gegen die Schauspielerin vorgehen zu können.

Nachdem LiLo dem Zustand – genauer gesagt den Bremsen – ihres geliehenen Porsches die Schuld daran gab, dass sie den Truck rammte, will James nun Geld sehen. Wie er gegenüber TMZ angab, habe er eine Weile nach dem Unfall noch einen Doktor aufgesucht, weil er verletzt gewesen sei und Schmerzen gehabt habe. Deshalb habe er nun Schritte eingeleitet, um Lindsay auf Schmerzensgeld zu verklagen.

Welcher Art die Verletzungen des Truckers, der dem Online-Dienst zuvor anscheinend erklärt hatte, dass es ihm gut gehe, sind, wollte James aber nicht näher erläutern – auf Anraten seines Rechtsbeistands. Auch ist noch unbekannt, welche Summe er von der 25-jährigen Elizabeth-Taylor-Darstellerin fordert. Eins scheint aber klar zu sein: Die Sache ist für Lindsay, die sich gerade wieder gefangen zu haben schien, noch nicht ausgestanden. Wie halten euch auf dem Laufenden.

Dakota und Lindsay Lohan 2004
Evan Agostini/Getty Images
Dakota und Lindsay Lohan 2004
Lindsay Lohan
Chance Yeh/Getty Images
Lindsay Lohan
Rachel McAdams, Lacey Chabert, Amanda Seyfried und Lindsay Lohan bei den MTV Movie Awards 2005
Kevin Winter / Getty Images
Rachel McAdams, Lacey Chabert, Amanda Seyfried und Lindsay Lohan bei den MTV Movie Awards 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de