Der Bundestrainer Jogi Löw (52) ist schon so etwas wie ein kleiner National-Held. Er hat die Jungs schon als Assistent von Jürgen Klinsmann (47) bei der WM 2006 begleitet und sie danach als Trainer übernommen. 2008 wurde die deutsche Elf unter seiner Leitung sogar EM-Zweiter und 2010 immerhin WM-Dritter. Dieses Jahr, bei der EM, soll es dann endlich mal für den Titel reichen. Ob der Trainer, dessen Geheimnis es ist, alle aus dem Team, vom Zeugwart über den Spieler bis zum Manager, gleich zu behandeln, die Mannschaft tatsächlich soweit bringen kann, weiß man natürlich noch nicht, aber er ist auf einem guten Weg.

Natürlich sind diese Ziele auch mit viel Arbeit verbunden und so braucht Jogi auch hin und wieder mal einen Ausgleich. Nur wie sieht dieser aus? Der Fußball-Begeisterte setzt tatsächlich auf Yoga! Sogar die Spieler selbst kamen schon mit der Leidenschaft ihres Trainers in Kontakt und durften auf Sardinien im Regenerationslager vor der Europameisterschaft ebenfalls ein wenig Kraft durch Yoga tanken. Doch das ist noch nicht alles, womit sich Jogi die Zeit vertreibt. Er ist nämlich auch ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer und Jogger. Nach dem Aufstehen läuft er erst einmal eine Runde und zwischen den Trainingseinheiten und Sitzungen schwingt er sich dann noch aufs Rad.

Bei einer so sportlichen Lebensführung ist es nicht verwunderlich, dass er seinem Laster, dem Rauchen, schon vor einer ganzen Weile abgeschworen hat und er sich nur noch zwischendurch einen Espresso genehmigt. Wirklich vorbildlich, Herr Löw!

Mario und Ann-Kathrin Götze im November 2016
Getty Images
Mario und Ann-Kathrin Götze im November 2016
Joachim Löw, Marcus Sorg und Andreas Köpke
Getty Images
Joachim Löw, Marcus Sorg und Andreas Köpke
Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger beim Champions League-Finale in London 2013
Getty Images
Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger beim Champions League-Finale in London 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de