Das Qualifying für den Großen Preis von Europa in Valencia muss heute leider ohne den 30-jährigen Timo Glock stattfinden, der heute für Marussia an den Start gehen sollte. Wie das Motorsport Magazin berichtet, liegt der Formel-1-Star im Krankenhaus und die Ärzte raten von einer Teilnahme am heutigen Qualifying dringend ab. Auch das Rennen morgen solle am Besten ohne den deutschen Rennfahrer stattfinden.

Glock wurde mit einem Verdacht auf Lebensmittelvergiftung in ein naheliegendes Hospital eingeliefert, nachdem er sich bereits während der Trainingseinheiten über Beschwerden im Magen – und Darmbereich beklagt hatte. Laut seiner Pressesprecherin befindet er sich dort aktuell auch noch und wird untersucht. Das Marussia-Team äußerte: „Timo kämpft seit Donnerstag mit Magenproblemen. Er fühlte sich wohl genug, um gestern an den Freien Trainings teilzunehmen und schien sich auf dem Weg der Besserung zu befinden. Heute Morgen fühlte er sich nach dem dritten Freien Training jedoch wieder unwohl. Zum jetzigen Zeitpunkt ist klar, dass er sich nicht gut genug fühlt, um an einem herausfordernden Qualifying teilzunehmen und sich erholen muss.“ Bei der letzten Trainingseinheit heute Vormittag hatte Glock den letzten Platz belegt; eine Quali-Teilnahme wäre daher sicherlich auch wenig erfolgreich.

Mit etwas Glück und dem entsprechenden Gesundheitszustand kann der Sportler morgen aber auch ohne Qualifying-Teilnahme in Valencia an den Start gehen. Die FIA müsste ihm dafür eine Sondergenehmigung erteilen. Wir wünschen Timo Glock gute Besserung!

WENN
Sebastian VettelWENN
Sebastian Vettel
Michael SchumacherFrank Altmann/WENN.com
Michael Schumacher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de