„Ein schöner Rücken kann auch entzücken!“ hat Mutti schon immer gesagt. „Muss aber nicht sein, wenn man auch Dekolleté zeigen kann!“ dürfte Schauspielerin Elizabeth Banks (38) darauf geantwortet haben.

Zumindest zeigte sie bei einer Premiere beim Filmfestival in Los Angeles, dass sie überhaupt kein Problem damit hat, sich extrem freizügig vor die Linsen der Fotografen zu begeben. Dort trug sie nämlich in einem Cut-Out-Dress von J. Mendel ihren schlanken Körper zur Schau. Neben dem glänzenden Bronze-Ton des Stoffes war daran der stärkste Eye-Catcher sicherlich der fast bis zum Bachnabel reichende Ausschnitt, der tiefer kaum sein könnte. Eine Pochette, goldene Riemchen-Sandalen und eine strenge Frisur mit Tolle komplettierten das Styling.

Mit diesem Auftritt beweist die blonde Schönheit, dass sie mit ihren fast vierzig Jahren in Sachen Freizügigkeit noch lange nicht zum alten Eisen gehört und es locker mit Youngsters wie Julianne Hough (23) aufnehmen kann. Ein tieferes Dekolleté zeigte an diesem Abend definitiv keiner.

"3 Engel für Charlie"-Stars Ella Balinska, Naomi Scott, Kristen Stewart und Elizabeth Banks
Getty Images
"3 Engel für Charlie"-Stars Ella Balinska, Naomi Scott, Kristen Stewart und Elizabeth Banks
Elizabeth Banks bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Elizabeth Banks bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Julianne Hough und Brooks Laich, März 2018
Getty Images
Julianne Hough und Brooks Laich, März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de