Es ist nun fast schon ein Jahr her, dass die Ausnahme-Sängerin mit der unverkennbar souligen Stimme, Amy Winehouse (✝27), im Alter von nur 27 Jahren in ihrer Londoner Wohnung verstarb. Denn am 23. Juli jährt sich dieses traurige und für viele wohl noch immer unverständliche Ereignis zum ersten Mal. Seitdem ist viel passiert: So gab es zum Beispiel schon Gerüchte über einen Kinofilm, der das Leben der Soul-Sängerin zeigen soll, das Album Lioness: Hidden Treasures wurde nach ihrem Tod erfolgreich veröffentlicht und auch ihr Anwesen steht seit Kurzem zum Verkauf.

Nun meldet sich auch Amys Vater Mitch Winehouse (60) erneut zu Wort und verspricht ihren Fans neues Material, denn es könnten noch bis zu zwei neue Alben von Amy folgen. „Ich weiß nicht genau, wie viel uns noch zur Verfügung steht, aber wir werden bestimmt genug Material haben, um wenigstens noch ein weiteres Album herauszubringen, wenn nicht sogar zwei“, sagte er im Interview mit BBC 6 Music. „Es gibt noch jede Menge Cover-Songs, wirklich viele davon, aber das Problem ist, dass wir niemanden übers Ohr hauen wollen. Ihre Fans sind uns so kostbar, dass wir keinen Mist herausbringen wollen.“ Das hört sich so an, als ob es noch eine Weile dauern könnte, bis wirklich ein neues Album von Amy auf den Markt kommt. Aber ihre Fans wird die Nachricht, dass sie in absehbarer Zeit vielleicht doch noch mal mit neuen Songs in den Genuss von Amys Stimme kommen, bestimmt freuen.

Mitch und Janis Winehouse, 2012
Getty Images
Mitch und Janis Winehouse, 2012
Amy Winehouse in London 2008
Getty Images
Amy Winehouse in London 2008
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de