Fans von Fringe waren sicher zugleich traurig und froh, als sie von der Verlängerung ihrer Lieblingsserie für eine fünfte Staffel hörten. Denn es ist sehr schade, dass die Staffel auch zugleich die Letzte sein und nur aus 13 Folgen bestehen wird. Doch es ist schön, dass J.J. Abrams (46) und sein Team noch die Chance haben, der Serie ein passendes und befriedigendes Ende zu verleihen.

So ähnlich sieht es offenbar auch einer der Hauptdarsteller der Mystery-Serie, Joshua Jackson (34). Auf der diesjährigen sommerlichen Pressetour der Television Critics Association, an der er zusammen mit seinen Co-Stars Anna Torv (34) und Lance Reddick (49) und in Begleitung des Produzenten J.H. Wyman (45) teilnahm, erklärte der Schauspieler, dass er mit einem Ende der Serie einverstanden ist. „Ich habe lieber die Möglichkeit, es auf gute Weise zu beenden“, so der Star, der eine letzte kurze Staffel offenbar einem abrupten Absetzen der Show ohne eine abgeschlossene Story schlimmer fände. Und genauso wenig scheint er Lust auf eine ewig laufende Serie zu haben, die eigentlich keine tolle Handlung mehr hat und uninspiriert ist.

Deshalb betonte Joshua auf der Pressekonferenz, dass er jetzt einfach alles noch mehr genießen würde, wissend, dass es bald vorbei ist: „Ich freue mich wirklich schon auf den Prozess, das Ganze zu Ende zu bringen und schon zu wissen, dass es dem Ende entgegen geht, sodass man alles richtig genießen und wertschätzen kann.“ Die Darsteller haben das Schicksal von „Fringe“ also offenbar akzeptiert und arbeiten nun daran, den Fans tolle, letzte Folgen und Geschichten zu bieten. Die finale Staffel wird in den USA am 28. September anlaufen, während wir in Deutschland uns wohl noch eine ganze Weile länger gedulden müssen.

Joshua JacksonWENN
Joshua Jackson
Joshua JacksonWENN
Joshua Jackson
Joshua JacksonWENN
Joshua Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de