Was ist da nur los bei Lady GaGa (25)? Zuletzt ging wirklich einiges schief bei den Shows der New Yorker Künstlerin, ihr Auftritt in der thailändischen Metropole Bangkok endete mit Polizei-Ermittlungen wegen eines „unangemessenen“ Auftritts. Und nun? Muss sie sich mit einer neuen Klage herumschlagen, diesmal wegen einer Puppe.

Laut einem Bericht der New York Daily News soll der Spielzeug-Fabrikant MGA Entertainment den Merchandise-Vertreiber Bravado, der ein Teil von GaGas Plattenlabel Universal ist, verklagen wollen, da sowohl die Sängerin als auch ihr Management den Verkaufsstart einer „Lady-GaGa-Puppe“ mutwillig hinauszögern wollen. Geplant und auch vertraglich vereinbart sei angeblich gewesen, das Spielzeug zur Weihnachtszeit 2012 auf den Markt zu bringen – doch die Künstlerin soll das Erscheinen der Puppe bis 2013 verschieben wollen. Dann erscheinen nämlich auch ihr neues Album sowie ihr eigenes Parfüm.

Die Summe, um die es bei der Klage gehen wird, ist im Übrigen wirklich nicht zu verachten: 10 Millionen Dollar verlangt der Spielzeug-Hersteller von GaGa und ihrem Management. Hoffentlich findet sich doch noch eine außergerichtliche Lösung für diesen Streit.

Lady GaGaWENN
Lady GaGa
Lady GaGaWENN
Lady GaGa
Lady GaGaLouie Angelo/WENN.com
Lady GaGa


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de