Die heile Twilight-Welt scheint erschüttert seit Kristen Stewart (22) ganz öffentlich bekannte: Ja, sie hat ihren Liebsten, Robert Pattinson (26), betrogen. Ob der ihr das verzeihen können wird? Darüber kann man im Moment nur spekulieren – und das wird auch getan. Die Internetseiten und Blogs sind zumindest voll von Meinungen darüber, wie und ob die Beziehung dieser Zwei Bestand haben kann.

Nun hat sich auch eine sehr prominente Person kurz und knackig zu den Ereignissen geäußert: Die New Yorkerin Lady Gaga (26) veröffentlichte via Twitter einen Kommentar zu der „Krise“, die Robsten wohl gerade durchstehen muss: „Gott, diese Sache mit Kirsten und Rob ist brutal. Es macht mich traurig, wie die Presse damit umgeht. Ich hoffe, die beiden sind ok.“ Auf diese Weise will sich die Sängerin wohl solidarisch mit den Jungstars zeigen, die nun mit einer noch größeren Medien-Aufmerksamkeit als ohnehin schon klarkommen müssen.

Für die Lady selbst herrscht in ihrer eigenen Beziehung mit dem Schauspieler Taylor Kinney (31) im Moment eine heitere Stimmung. Dieser wiederum dürfte den meisten dank seiner Rolle als Werwolf in Vampire Diaries bekannt sein. Vielleicht kann sie auch deswegen gut nachvollziehen, wie es sein muss, in dem derzeitigen Hype um Vampir- und Werwolf-Sagas im Rampenlicht zu stehen.

Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de