Sie ist wohl einer DER verrücktesten Twilight-Fans überhaupt. Sobald es neue Filmbilder, neue Trailer oder – wie jetzt – News über die Affäre der Hauptdarstellerin Kristen Stewart (22) gibt, ist diese junge Dame hier ganz schnell vorne mit dabei, ein selbstgedrehtes Video hochzuladen und über ihre Gefühle zu sprechen.

Doch so emotional wie nach den Techtelmechtel-Gerüchten zwischen Kristen und dem Regisseur des Films „Snow White and the Huntsman“, Rupert Sanders (41), war der vermeintliche YouTube-Star noch nie! Vor allem die Knutsch-Bilder und das anschließende Statement Kristens macht den weiblichen Fan völlig fertig. „Ich bin so geschockt, dass sie dieses Statement veröffentlicht hat, ich komme nicht darüber hinweg.“ Bittere Tränen folgen – und Wut, vor allem als sie noch einmal Kristens entschuldigende Worte, die veröffentlicht wurden, vorliest. „Wenn du ihn so geliebt hättest, hättest du das nicht getan! Die Sache ist die, du warst so dumm und hast dich fotografieren lassen!! Sei doch nicht so dumm! Ich war nie Kristen Stewarts Fan Nummer 1, nie!“

Keine Frage, da ist jemand wirklich am Boden zerstört! „Ich dachte erst, sie (die Bilder) seien mit Photoshop bearbeitet worden, dass es nicht wahr ist. Ich kann nicht glauben, dass sie das getan hat. Es tut mir so so leid für Rob (26)!“, schluchzt das Internet-Phänomen weiter. Und das ist sie wirklich, immerhin haben das Tränen-Video schon fast 200.000 User angeklickt. Ob zu ihnen wohl auch Kristen Stewart zählt?

Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Mackenzie Foy, Robert Pattinson und Kristen Stewart
Michael Buckner/Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Mackenzie Foy, Robert Pattinson und Kristen Stewart
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de