Seit 25 Jahren ist Tatjana Clasing (48) glücklich an Schauspieler Thomas Goritzki (60) vergeben. Die beiden sind nicht nur im Privatleben ein gutes Team, sondern arbeiteten auch schon erfolgreich zusammen. Thomas, der als Regisseur an verschiedenen Theatern in ganz Deutschland tätig ist, spielte sogar neben Tatjana eine Rolle bei Alles was zählt.

Trotz der harmonischen Zweisamkeit, die schon so lange anhält, haben die beiden nicht vor, zu heiraten. Aber warum nur? „Es ist so lange ohne Trauschein gut gegangen, da habe ich Schiss, dass wir heiraten und ein halbes Jahr später alles vorbei ist. Das habe ich schon oft gehört und verstehe das als Warnung“, so die Schauspielerin gegenüber dem Sonntagsexpress. Hinzukommt, dass sie schon einmal kurz vor dem Ja-Wort standen und dann alles schiefging. „Wir standen wirklich schon mal ganz kurz davor, hatten sogar schon die Ringe. Und dann kam es zu einem Riesenkrach und beinahe zur Trennung“, erklärte sie weiter.

Ihren Ring wollte sie danach versetzen und ihr Lebensgefährte hatte seinen „vorsichtshalber verloren“. Somit war das Thema erst einmal vom Tisch. Allerdings wurden sie kürzlich noch einmal dran erinnert. „Erst jetzt, beim Umzug, haben wir einen wieder gefunden – er war in einem Nähkästchen unter den Sicherheitsnadeln verborgen, es war der meines Mannes. Mal sehen, wann wir meinen wiederfinden“, gestand Tatjana weiter.

Schön zu sehen, dass diese beiden es schaffen auch ohne Trauschein schon so lange glücklich zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de