Nicole Richie (30) ist längst nicht mehr nur die Adoptivtochter von Lionel Richie (63), die einstige BFF von Paris Hilton (31) oder die Freundin von Joel Madden (33). Die zierliche Blondine hat sich als Modedesignerin etablieren können und wird als solche mittlerweile weltweit respektiert. Inzwischen sind zahlreiche Kollektionen unter ihrem Namen entstanden, die allesamt große Erfolge gefeiert haben.

Doch wofür nimmt sie für ihre zahlreichen Designs die Inspirationen? Während sich andere Promi-Designer, wie Whitney Port (27), ihre Mode-Ideen aus bestimmten Städten mitbringen, vertraut Nicole dabei auf Musik. Gegenüber Fashionista verriet sie, dass sie vor allem Musik der 1960er und 1970er höre, allerdings auch aktuelle Hits von „Florence an the Machine“ und Rihanna (24) rauf und runter spiele.

Ihre absolute Ikone ist allerdings eher überraschend. „Der Musiker, dessen Stil ich am meisten bewundere, ist der von Keith Richards (68)“, erklärte die Designerin. Das hätten wohl die wenigsten gedacht, allerdings scheinen die beiden tatsächlich modisch auf einer Wellenlänge zu liegen – schließlich sind beide absolute Kopfband-Fans!

Amy Sacco, Paris Hilton, Nicky Hilton, Nicole Richie, Casey Johnson und Lauren Bush, 2003
Getty Images
Amy Sacco, Paris Hilton, Nicky Hilton, Nicole Richie, Casey Johnson und Lauren Bush, 2003
Scott Disick und Sofia Richie in Los Angeles
Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie in Los Angeles
Joel Madden und Nicole Richie, 2017
Matt Winkelmeyer/Getty Images for Baby2Baby
Joel Madden und Nicole Richie, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de