Eigentlich hatte Sängerin LeAnn Rimes (30) in den letzten Tagen allen Grund zur Freude. Schließlich feierte sie erst am 28. August ihren 30. Geburtstag. Doch anscheinend ist ihr die Feierei nicht gut bekommen.

Wie das People Magazine jetzt berichtete, soll sich die Blondine nämlich am Mittwoch freiwillig in eine Klinik begeben haben, um sich dort wegen Stress und Angstzuständen behandeln zu lassen. Ihr Sprecher äußerte sich dazu folgendermaßen: „Auch wenn es Spekulationen um ihre Behandlung geben wird, ist sie einfach nur dort, um zu lernen und Mechanismen zu entwickeln, die ihr helfen können. Auch wenn Privatsphäre nicht erwartet wird, wird sie auf jeden Fall geschätzt.“

LeAnn versuchte gegenüber der Zeitschrift ebenfalls zu erklären, was sie von dem 30-tägigen Klinikaufenthalt erwarte: „Alle Dinge in meinem Leben werden noch da sein, wenn ich rauskomme, aber wisst ihr was? Ich hoffe, sie beeinträchtigen mich nicht mehr so sehr.“ Ihren beruflichen Verpflichtungen will die Sängerin übrigens an den Wochenenden weiter nachkommen – das hat man ihr in der Klinik ausdrücklich erlaubt.

Wir hoffen auf jeden Fall, dass die 30-Jährige sich im nächsten Monat gut erholt und den stressigen Tour-Alltag tatsächlich hinter sich lassen kann.

LeAnn RimesDJDM/Wenn
LeAnn Rimes
LeAnn RimesWENN
LeAnn Rimes
LeAnn RimesWENN
LeAnn Rimes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de