Dekadenz pur in Köln. Heute Nacht öffnete der erste Playboy Club auf dem europäischen Festland seine Pforten – Champagner in Strömen, Sushi satt, frische Austern und zahlreiche andere kulinarische Köstlichkeiten inklusive. Special Guest war übrigens Hugh Hefners (86) Sohn Cooper (20). Promiflash war live vor Ort für euch dabei.

Trotz zahlreicher Promis waren die Bunnys natürlich der Hingucker des Abends. Doch wie wird man eigentlich zu einem Playboy Bunny im Club? Geschäftsführer Jörn Schäfer erklärt: „Das Gesamtpaket muss stimmen. Es geht natürlich ums Aussehen, aber auch darum, dass sie mit den Gästen reden können, dass sie servieren können, Ausdauer haben, immer freundlich sind und wenn das stimmt und die Korsage noch zum Körper passt, dann ist man im Team. Es gab ein Casting. Es haben sich 300 Bunnys beworben, davon sind 100 eingeladen worden und jetzt haben wir 20 davon übernommen. Das Casting ging über drei Runden.“

Bei den Männern finden die 20 Damen im Häschenkostüm sicher Anklang, doch ist der Playboy Club auch was für das weibliche Geschlecht? Moderatorin Aleksandra Bechtel (39) ist sich sicher: „Playboy war früher mal verrucht. Heute ist es ja wirklich angesagt. Es hat was mit Lebensgefühl und Style zu tun. Ich finde es schön, dass hier im Hafen wieder ein schöner Club ist. Ich werde sehr gerne hier öfter herkommen. Wenn es mir gefällt, warum nicht?“ Gefeiert wird übrigens noch immer – wahrscheinlich bis in die Morgenstunden.

Promiflash
Promiflash
Promiflash
Promiflash
Promiflash
Promiflash
Promiflash
Aleksandra BechtelPromiflash
Aleksandra Bechtel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de