Eigentlich blieben die diesjährigen MTV Video Music Awards relativ skandalfrei. Sicherlich, das eine oder andere Outfit verursacht beim Betrachter Augenschmerzen, aber das liegt ja buchstäblich immer im Auge des Betrachters.

Eine kleine Ausnahmemeldung gibt es allerdings doch noch und diese wurde glücklicherweise per Video für die Ewigkeit festgehalten. Nachdem Rihanna (24) für „We found love“ ihren Moon Man in der Kategorie „Best Video of the Year“ entgegengenommen hatte, spazierte sie glücklich von der Bühne und erblickte dabei einen alten Bekannten in der ersten Reihe des Publikums: Ex-Freund Chris Brown (23), mit dem sie eine doch recht tragische Vergangenheit und dennoch eine immer noch bestehende Freundschaft verbindet. Dieser mit unschuldig hell gefärbter Haarpracht, die gut zu Rihannas weißer Abendgarderobe passt, erhebt sich und gratuliert seiner Ex-Freundin. Rihanna holt sich noch einen anderen Glückwunsch ab, um Chris dann noch einmal liebevoll über den Kopf zu wuscheln. Einige meinen, im Moment der Umarmung der einstigen Liebenden einen flüchtigen Kuss auf den Mund zu erspähen, der zugegebenermaßen nicht wirklich zu erkennen ist. Genauso gut könnten sich die beiden Musiker auf die Wange oder gar nicht busseln. Was vermutet ihr? Haben sich RiRi und Chris hier wie selbstverständlich freundschaftlich auf den Mund geküsst oder überwiegt hier einfach die Fantasie?

Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Amy Sussman/Getty Images for The Griffin
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Rihanna bei den Grammys 2018 in New York
Christopher Polk/Getty Images for NARAS
Rihanna bei den Grammys 2018 in New York
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de