Prominente im Wahlkampf sind in den USA an der Tagesordnung. Gerade zuletzt gab es Schlagzeilen, als sich Clint Eastwood (82) und Chuck Norris (72) mit ihren Auftritten für den Kandidat der Republikaner, Mitt Romney (65), auf eine recht eigenwillige Art aussprachen.

Aber auch Präsident Barack Obama (51) ist in dieser Beziehung kein Kind von Traurigkeit und hat schon oft unter Beweis gestellt, dass er seine Beziehungen in prominenten Kreisen vorbildlich pflegt. Das unterstreicht nun auch eine Verpflichtung für eine Spendenaktion Obamas im Rahmen des Wahlkampfes. Der amtierende Präsident soll nämlich niemand Geringeres als Sängerin Katy Perry (27) für ein Konzert verpflichtet haben. Dies erfuhr The Hollywood Reporter von einem freiwilligen Helfer der Spendenaktion.

Katie ist eine von mehreren Topstars, die für Obama bei seinem „30 Days to Victory“-Konzert singen wird. Das Ganze wird am 7. Oktober in Los Angeles stattfinden. Wir sind gespannt, wen Obama sonst noch auf der Bühne präsentieren wird.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010
Larry Busacca/Getty Images for NARAS
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de