Bereits 1968 hat Jil Sander (68) im Alter von gerade mal 24 ihr Modelabel gegründet, jahrzehntelang investiert und die Marke etabliert. Dann folgte nach über 30 Jahren der Ausstieg, nachdem die Aktienmehrheit an den Prada-Konzern ging. Im Februar 2012 erklärte die Hamburgerin dann überraschend ihre Rückkehr als Kreativ-Direktorin, die nun mit der Präsentation der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion bei der Mailand Fashion Week gekrönt wurde.

Und die neusten Entwürfe entsprechen dem Jil Sander Markenbranding perfekt. Klare Linien, eine dezente Farbwahl, die neben Weiß und Schwarz lediglich Grau, Orange, Dunkelblau und Weinrot zulässt, luftige Schnitte, Rundhälse, ausgestellte Röcke und Ärmel sowie gerade geschnittene Hosen - die Kollektion lässt sich schlichtweg als clean beschreiben. Das Make-up der Models war passend dazu kaum ersichtlich, die Haare in der Mitte gescheitelt und zu lockeren, tiefen Zöpfen gebunden. Am Ende der Show zeigte sich die 68-jährige Designerin selbst im schlichten schwarzen Hosenanzug dem applaudierendem Publikum. Dieses Comeback ist wirklich gelungen!

Marco Piraccini/WENN.com
Marco Piraccini/WENN.com
Marco Piraccini/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de