Sie ist für ihre Kurven mindestens genauso bekannt, wie durch ihre Rolle in der Serie Modern Family. Und für Sofia Vergara (40) ist klar, dass sie beides in keinem Fall missen möchte, obwohl ihr bereits mehrere Menschen zu einer Brustverkleinerung rieten.

Das erzählte sie jetzt in der US-Talkshow von Katie Couric (55). Von Natur aus ist Sofia mit einem prallen Busen (Größe 70F) gesegnet und ist froh, dass Gott ihr diese Formen geschenkt hat. Ihre Pressesprecherin ist da jedoch anderer Meinung und schlug Sofia vor, ihren Busen verkleinern zu lassen, um bessere Rollenangebote zu bekommen. Eine verkehrte Welt möchte man meinen. Immerhin ist bekannt, dass sich viele Frauen extra unters Messer legen, um in Hollywood Karriere zu machen. „Ich bin sehr stolz auf meinen Körper und mein Aussehen. Es wäre doch undankbar zu sagen 'Oh, ich bin so traurig, weil die Leute in mein hübsches Gesicht schauen'“, erklärt Sofia. Obwohl die Schauspielerin zugibt, dass es in den Anfängen gar nicht so leicht war, selbstbewusst aufzutreten. „Zu Beginn war es schwer für mich. Meine Pressesprecherin sagte mir immer 'Vielleicht solltest du besser eine normale Größe haben'.“

Am Ende war es aber Sofias Mutter, die ihre Tochter unterstützte und ihr sagte, sie sei gut so, wie sie ist. Und damit hat sie auch in jedem Fall recht, denn so lange Sofias große Brust keine gesundheitlichen Probleme verursacht, besteht kein Grund, sich in chirurgische Hände zu begeben.

Sofia VergaraWENN
Sofia Vergara
Sofia VergaraWENN
Sofia Vergara
Sofia VergaraWENN
Sofia Vergara


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de