Wenn ein Castingshow-Teilnehmer auf die Bühne tritt, zählt automatisch immer der erste Eindruck. Besonders attraktive Kandidaten können manchmal mit ihrem Star-Appeal über den ein oder anderen schiefen Ton hinwegtäuschen. Freddie Combs (40), der am Donnerstag in der US-Show The X-Factor sein Talent unter Beweis stellte, hatte keinen solchen Bonus. Im Gegenteil, sein äußeres Erscheinungsbild ist im wahrsten Sinne des Wortes ein schwerwiegendes Problem für ihn.

Der Mann bringt satte 245 Kilo auf die Waage und kam nur mithilfe eines Rollstuhls auf die Bühne. 2009 habe ich 920 Pfund (417 kg) gewogen. Durch Sport und eine gute Diät fast 400 Pfund verloren. Wenn du fast stirbst, ändert sich dein Leben und du betrachtest es mit anderen Augen“, so seine Lebensgeschichte, die er beim Casting mit der Öffentlichkeit teilte. Vor dem Auftritt war er laut eigener Aussage nicht aufgeregt. „Ich werde mein Bestes tun und wenn das nicht reicht, dann mache ich einfach weiter“, erklärte er. Sein größter Traum sei es, Leuten mit seinem Körperumfang Mut zu machen, ihre Träume ebenfalls zu verfolgen.

„Es gibt viele Leute, die sagen, man würde mir keine Chance geben und vielleicht ist es auch so, aber ich hoffe, die Jury sieht über mein Äußeres hinweg und geben einem fetten Jungen eine Chance“, so Freddie vor seinem Auftritt. Und das tat die Jury dann auch tatsächlich. Er sang „The Wind Beneath My Wings“ und rührte damit nicht nur Britney Spears (30) zu Tränen, sondern schaffte es auch eine Runde weiter.

Screenshot YouTube/ The X Factor
Demi Lovato und Britney SpearsDrew Altizer/ WENN.com
Demi Lovato und Britney Spears
Simon Cowellwenn.com
Simon Cowell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de