Als eben die schockierende Nachricht von Dirk Bachs (†51) Tod die Runde machte, blieben die Details zum Ableben des Comedians noch im Unklaren. Nun gibt es allerdings erste genauere Informationen zumindest, wo und wie Dirk aufgefunden wurde.

Wie die B.Z. berichtet, war es der Regisseur des Stücks „Der kleine König Dezember“, in dem Bach mitspielte und das in ein paar Tagen Premiere feiern sollte, der den Toten in einem Apartment-Hotel in Berlin leblos vorfand. Der Sprecher des Schlosspark-Theaters erklärte der Zeitschrift, dass man sich im Ensemble wunderte, dass Dirk zu einer heute morgen angesetzten Probe und einem Pressetermin nicht erschien und so entschloss sich der Regisseur Lorenz Christian Köhler, im Hotel des Schauspielers nachzusehen. Dort verschaffte er sich schließlich gemeinsam mit einer Hotelangestellten Zutritt zum Zimmer, wo sie den leblosen Dirk Bach entdeckten. Der direkt gerufene Notarzt konnte leider nur noch den Tod des 51-Jährigen feststellen. Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden gebe es nicht, so ein Polizeisprecher. Sobald es weitere Details zur genauen Todesursache gibt, erfahrt ihr dies natürlich hier auf Promiflash.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de