Vor sechs Monaten brachte Collien Ulmen-Fernandes (31) ihr erstes Kind zur Welt. Die glückliche Mami, die vor der Schwangerschaft eine super schlanke Figur hatte, war ihre angesammelten Babypfunde nur kurze Zeit nach der Geburt schon wieder los. Doch darüber ist die Ehefrau von Schauspieler und Vater ihres Babys, Christian Ulmen (37), seltsamerweise ganz und gar nicht erfreut.

In den meisten Fällen können prominente Mütter gar nicht schnell genug einen Personal-Trainer engagieren, der sie schnell wieder zur alten Form zurückbringt, doch Collien vermisst geradezu ihr kugelrundes Babybäuchlein, wie sie im Interview mit Bunte verlauten lässt: „Die 15 Kilo, die ich während der Schwangerschaft zugenommen hatte, waren ruck, zuck wieder weg. So schnell konnte ich kaum gucken“, so die 31-Jährige. „Dabei wollte ich gar nicht wieder so dünn werden.“ Als Grund für ihren Wunsch nach einer fülligeren Figur gibt die dunkelhaarige Beauty an: „Als ich hochschwanger war, habe ich mich zum ersten Mal in meiner Haut so richtig wohlgefühlt. Da stand ich oft vorm Spiegel und dachte: So müsse es eigentlich immer sein. Ich vermisse den Babybauch total.“

Da gibt es wohl nur eine Lösung: Collien und Christian sollten sich schleunigst ranhalten, weiteren Nachwuchs zu bekommen...

Collien Ulmen-FernandesWENN
Collien Ulmen-Fernandes
Collien FernandesThomas Faehnrich/WENN.com
Collien Fernandes
Collien Ulmen-Fernandes und Christian UlmenWENN
Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de