Eigentlich hieß es ja, man schaue sich nach einer weiblichen Hauptdarstellerin um, damit der vierte Transformers-Film ein wenig frischen Wind bekommt. Nun gibt es allerdings laut twitchfilm.com ganz neue Entwicklungen rund um den Action-Blockbuster.

Und zwar soll sich Regisseur Michael Bay (47) mit Mark Wahlberg (41) treffen und mit ihm über die mögliche Hauptrolle im Franchise diskutieren. Wahlberg als Nachfolger von Shia LaBeouf (26)? Gut vorstellbar und zwar gleich aus mehreren Gründen: Zunächst einmal ist Mark spätestens seit seinem neusten Hit mit „Ted“ einer der heißesten Namen in Hollywood und ein mehr als glaubwürdiger Action-Held. Außerdem drehte er gerade zusammen mit Dwayne "The Rock" Johnson (40) für Bay den Streifen „Pain And Gain“ für Michael Bay, sodass die beiden eine Menge Kontakt im Laufe dieses Jahres hatten. Ihre Arbeitsbeziehung soll sehr gut sein.

Auch wenn wir weiterhin der Meinung sind, dass eine weibliche Hauptdarstellerin dem Franchise gut tun würde, wäre Mark Wahlberg eine tolle Bereicherung und würde von den Transformers-Fans mit Sicherheit gut aufgenommen werden. Aktuell soll allerdings noch kein Deal unter Dach und Fach sein, die Gespräche zwischen Schauspieler und Regisseur sind wohl noch in einem frühen Stadium.

Megan Fox und Shia LaBeoufWENN
Megan Fox und Shia LaBeouf
Universal Pictures/Tippett Studio
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de