Keine Abkürzung zum Erfolg! Hollywoodstar Mark Wahlberg (46) wehrt sich erneut gegen die Vorwürfe, dass er Steroide gekauft und konsumiert habe. Ein festgenommener Drogendealer hat den bestbezahlten Schauspieler 2016 und zwei weitere Promis in einem Interview als regelmäßige Kunden bezeichnet. Wahlberg behauptet aber, er sei ein harter Arbeiter und kein Testosteron-Spritzer.

Gegenüber TMZ versicherte der Transformers-Star, bei seinen Muskeln habe er nicht unerlaubt nachgeholfen: "Alles natürlich, Baby! Wenn man etwas erreichen will, muss man hart arbeiten. Wieso sollte man seine Gesundheit riskieren, wenn man hart arbeiten und ein gutes Vorbild sein kann?" Auf die Frage hin, ob er rechtliche Schritte gegen den Dealer einleiten wolle, der erklärt hatte, Wahlberg sei sein Kunde, sagte der Hollywood-Star: "Warum? Um ihm noch mehr Aufmerksamkeit zu geben?"

Der Schauspieler Josh Duhamel (45) und der Wrestler Roman Reigns (32) haben die Anschuldigungen ähnlich strikt von sich gewiesen. Zudem hat die Drogensondereinheit, die besagten Dealer verhaftet hatte, bekannt gegeben, keine Ermittlungen gegen die drei angeblichen Käufer einzuleiten. Der Häftling selbst betonte, er habe mit dem Interview seinen Namen reinwaschen und auf die Unterwanderung der Filmszene durch Anabolika hinweisen wollen.

Mark WahlbergShanice King/246Paps/Splash News
Mark Wahlberg
Josh Duhamel in PasadenaRachel Murray/Getty Images
Josh Duhamel in Pasadena
Wrestling-Star Roman ReignsIvan Nikolov/WENN.com
Wrestling-Star Roman Reigns
Was haltet ihr von Mark Wahlbergs Äußerungen?344 Stimmen
219
Er klingt sehr überzeugend. Er ist einfach ein ehrlicher Typ.
125
Was soll er auch anderes sagen? Glaubhafter ist er deshalb nicht für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de