Was war sie glamourös, die Weltpremiere des heiß erwarteten neuen 007-Streifens „Skyfall“ in London. Sogar royale Gäste hatten sich angekündigt und so flanierten auch Thronfolger Prinz Charles (63) und seine Camilla (65) über den gigantischen roten Teppich. Trotzdem waren alle Augen aus modischer Sicht auf die beiden bezaubernden Bond-Girls gerichtet. Und die ließen sich nicht nur nicht lumpen, sie schienen sich außerdem bestens abgesprochen zu haben, was die Kleiderwahl betrifft. Jede durfte nämlich jeweils einmal richtig viel Haut zeigen.

Für die Premiere selbst warfen sich beide in extrem glamouröse Roben. Während Bérénice Marlohe (33) in einem knallroten, trägerlosen Kleid von Vivienne Westwood (71) die anwesenden Männer um den Verstand gebracht hat, war es hier Naomie Harris (36), die auf Sex pur setzte. In ihrem transparenten Dress, das sie über einem schillernden Pailletten-Body trug, beweist sie eine gehörige Portion Fashion-Mut und ist damit für uns die am besten gekleidete Frau des Abends. Bei der Aftershow-Party ging es dagegen für sie dann etwas schlichter zu. Hier war es Bérénice, die in ihrem nur die wichtigsten Punkte bedeckenden Spitzenkleid alle Blicke auf sich zog.

Bérénice MarloheLia Toby/WENN.com
Bérénice Marlohe
Naomie HarrisLia Toby/WENN.com
Naomie Harris
Naomie HarrisWENN
Naomie Harris
Bérénice MarloheWENN
Bérénice Marlohe


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de