Es war eine Schreckensnachricht für seine Fans: GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (26) hatte am vergangenen Samstagmorgen aufgrund von Glatteis einen Autounfall auf der Autobahn in Richtung Bayern. Der Schauspieler hatte aber noch mal Glück im Unglück und wurde nicht verletzt. Jetzt spricht der Soap-Liebling über den Vorfall und kann seine lieben Fans beruhigen.

Jörn hatte wahrlich einen Schutzengel an seiner Seite, denn sein Auto, das mit Tempo 100 in die Leitplanke raste, ist völlig verbeult. Dem Schauspieler ist dagegen nichts passiert. „Hey meine Lieben, wie ihr gelesen habt, hatte ich einen Autounfall, möchte euch aber auf diesem Wege mitteilen, dass es mir sehr gut geht. Ich war gestern auch schon wieder beim Sport. Ich war auch nicht verletzt. Mir geht’s blendend, ich stehe wieder in Babelsberg vor der Kamera und drehe ganz fleißig für euch. Also macht euch keine Sorgen“, berichtet Jörn in einer Videobotschaft auf gzsz.rtl.de, und fügt erleichtert hinzu: „Ich bin froh, das keine weiteren Leute in Mitleidenschaft gezogen wurden und ich unversehrt blieb.“

Seine liebe Freundin und Soap-Kollegin Sila Sahin (26) befand sich laut RTL Punkt 6 nicht im Auto.

Jörn Schlönvoigt bei der Eröffnung der "Harry Potter"-Ausstellung in Berlin im Oktober 2018
Getty Images
Jörn Schlönvoigt bei der Eröffnung der "Harry Potter"-Ausstellung in Berlin im Oktober 2018
Sila Sahin im Juli 2016
Getty Images
Sila Sahin im Juli 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de