Wenn es eine Frau gibt, die es durchaus versteht ihren Körper regelrecht zu modifizieren dann ist es wohl die Hollywood-Schauspielerin Renee Zellweger (43).

Denn nicht nur nach dem ersten Film der erfolgreichen Bridget Jones-Reihe nahm Renee wieder rasend schnell ab, auch nach Drehschluss des zweiten Teils brachte die 1,65m große Texanerin gerade mal nur noch 48 Kilo auf die Waage. Ganze 13 Kilo hatte Renee damals angeblich mit Kohlsuppe und der Atkins-Diät abgespeckt. Das Resultat war eine zierliche und abgemagerte Renee, die geradezu besorgniserregend dürr aussah. Doch wie es scheint, fühlt sich die Blondine noch immer wohl in ihrer Haut und auch die Kohlsuppe scheint ihr weiterhin mehr oder weniger zu bekommen. Denn wie die aktuellen Aufnahmen von Renee beweisen, achtet sie noch immer auf jedes Gramm. In einem schmal geschnittenen schulterfreien Designer-Dress präsentierte sie sich nun auf dem roten Teppich in New York und machte dabei zwar einen glücklichen Eindruck, jedoch brachte das Dress auch ihre knochigen Schlüsselbeine zur Geltung.

Wir sind uns sicher, dieses Kleid hätte mit Sicherheit auch mit drei oder vier Kilo mehr auf den Rippen tadellos ausgesehen.

Andres Otero/WENN
Renee ZellwegerPatrick Hoffmann/WENN.com
Renee Zellweger
Renee ZellwegerWENN
Renee Zellweger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de