Alessandra Pocher (29) weiß mittlerweile, wie es ist, nachts von Babygeschrei geweckt zu werden und den Kinderwagen durch die Gegend zu schieben. Die Ehefrau von Comedian Oliver Pocher (34) ist Mutter dreier Kinder. Im Februar 2010 kam die gemeinsame Tochter des Paares zur Welt, im September 2011 die Zwillingssöhne. Alessandra geht in ihrer Rolle als Mama voll auf und schafft es hervorragend, Job und Kinder unter einen Hut zu bringen. Allerdings, so gesteht sie, sei es immer wieder erschreckend, die eigenen Kinder anzuschauen und sich darin selbst wiederzuerkennen.

Das hat die 29-Jährige offenbar schon diverse Male erlebt. „Es ist am Anfang auch schockierend, wenn man sein eigenes Kind anschaut und Gesichtsausdrücke und Gesten seines Mannes wiedererkennt, oder sich selbst“, so die Schmuckdesignerin im Interview mit RTL.

Eine Nanny haben die Pochers übrigens nicht eingestellt, denn Alessandra hätte kein gutes Gefühl dabei, ihre Kinder bei Fremden zu lassen: „Ich bin eher altmodisch, ich binde eher die Familie mit ein. Weil man einfach ein besseres Gefühl hat, wenn Familienmitglieder darauf aufpassen.“ Und zur Not ist ja auch noch Oli da...

Oliver Pocher und Alessandra PocherPromiflash
Oliver Pocher und Alessandra Pocher
Oliver Pocher und Alessandra PocherWENN
Oliver Pocher und Alessandra Pocher
Oliver Pocher und Alessandra PocherPatrick Hoffmann/WENN.com
Oliver Pocher und Alessandra Pocher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de