Den Namen Suri Cruise (6) kennt mittlerweile die ganze Welt. Schließlich gehört die Tochter des einstigen Hollywood-Paares Katie Holmes (33) und Tom Cruise (50) zu den berühmtesten, stylischsten und definitiv auch verwöhntesten Promi-Kindern überhaupt. Und weil die Kleine mit ihren süßen sechs Jahren keinen Fuß mehr vor die Türe setzen kann, ohne gleich vom Blitzlichtgewitter der Paparazzi verfolgt zu werden, wird sie ab sofort Sara genannt.

Richtig gelesen, der Name Suri gehört – vorerst zumindest – der Vergangenheit an. Neben Katies Absicht, ihr Töchterchen somit besser schützen zu können, wenn sie ihr Kind auf der Straße zufällig ruft, gibt es aber noch einen weiteren Grund dafür: „Sie (Katie) hasst den Namen Suri, so eine Quelle gegenüber dem Magazin Now. Suri erinnere Katie zu sehr an Scientology und klinge wie „Surrey“. In der englischen Grafschaft Surrey befindet sich das Hauptquartier der britischen Sektenmitglieder.

Suri scheint sich mit der Namensänderung bereits abgefunden zu haben, allerdings ist fraglich, ob es tatsächlich sinnvoll war, den neuen Namen der Öffentlichkeit zu verraten. Schließlich wissen die Paparazzi nun, dass sie durchaus das kleine berühmte Mädchen vor ihrer Linse haben könnten, wenn jemand auf dem Spielplatz laut Sara ruft.

Katie Holmes und Suri Cruise beim Jingle Ball 2017
Getty Images
Katie Holmes und Suri Cruise beim Jingle Ball 2017
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018
Katie Holmes, Tom Cruise und Suri Cruise im November 2007
Getty Images
Katie Holmes, Tom Cruise und Suri Cruise im November 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de