Was für eine Show! Das X Factor Finale konnte sich tatsächlich sehen lassen. Nicht nur die drei Finalisten Melissa Heiduk (23), Mrs. Greenbird und Björn Paulsen (27) sorgte für musikalische Highlihts -sie wurden durch eine Vielzahl an Topacts unterstützt, die dem Publikum zusätzlich einheizten. So trat Jury-Mitglied Moses Pelham (41) mit Xavier Naidoo (41) auf und performten ihren gemeinsamen Song „Halt aus“.

Außerdem standen Weltstar Alanis Morissette (38), Grammy-Gewinner Ne-Yo (33) und die Berliner Elektropop-Band MIA. auf der Finalbühne und und sangen mit je einem Kandidaten. Für ausreichend Abwechslung war also gesorgt, doch bei all dem Bühnenprogramm ging es letztendlich schließlich um die entscheidende Frage: Wer ist der Gewinner der diesjährigen Show? Am Ende konnte das Duo Mrs. Greenbird am meisten Zuschauer davon überzeugen, für sie anzurufen und machten das Rennen um den begehrten Titel.

Steffen und Sarah haben mit ihrem Auftritt bewiesen, dass sie das gewisse Extra, den berühmt berüchtigten „X Factor“ haben. Jetzt wird lediglich abzuwarten sein, was sie aus dem Gewinn machen. Schließlich gab es schon zahlreiche Castingshow-Gewinner, deren Sieg ihnen trotzdem nicht zu einer nennenswerten Karriere verholfen hat. Wir hoffen, dass dies bei den sympathischen Sängern von Mrs. Greenbird anders verläuft sind gespannt auf ihren weiteren musikalischen Weg.

X FactorVOX/Ralf Jürgens
X Factor
X FactorVOX/Ralf Jürgens
X Factor
X FactorVOX/Ralf Jürgens
X Factor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de