Gerade erst wurde bekannt, dass Natalie Alison (34) nach einigen Monaten Drehpause doch wieder für einen Gastauftritt an das Set von Sturm der Liebe zurückkehren wird. Die Schauspielerin schlüpft somit für rund zwei Wochen wieder in ihre Rolle der Rosalie Engel. Was hinter diesem Schritt steckt, berichtete sie nun in einer ARD-Pressemitteilung.

Die Gründe für die Rückkehr in die Telenovela sind nämlich eigentlich gar nicht so erfreulich. Hatte sie die Serie doch eigentlich verlassen, um sie ihrem Privatleben zu widmen, führt sie nun genau dieses wieder zurück nach Bayern – allerdings nichts ganz freiwillig.

Nachdem Natalie einige Zeit in den USA war und anschließend der Liebe wegen in Rom lebte, wo sie ihr Italienisch auffrischte und eigentlich auch anschließend leben wollte, kam nun alles ganz anders „Eigentlich wollte ich Anfang November zu meinem Freund nach Rom ziehen, aber leider zerbrach die Beziehung kurz vorher“, erzählte sie etwas wehmütig. Deshalb entschloss sie sich dafür, wieder in alte Bahnen zurückzukehren. Aber nicht nur der Job lenkt die Österreicherin ab, sondern auch der kleine Pudelwelpe Elvis. „Mein Ex-Freund hatte eine süße Hündin namens Olivia. Nach unserer Trennung habe ich sie so schrecklich vermisst, dass ich nach einem weißen Pudelwelpen suchte. Als Elvis dann vor mir saß und mich mit seinem Pfötchen berührte, war es um mich geschehen“, freute sich die Schauspielerin.

Marcella Merk/WENN.com
ARD/Ann Paur
Natalie AlisonMarcella Merk/WENN.com
Natalie Alison


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de