Pete Doherty (33) ist bekanntlich immer für einen Skandal gut. Der Rocker sorgte in der Vergangenheit mit seinen Drogeneskapaden immer wieder für Negativ-Schlagzeilen, doch in Liebesdingen äußerte er sich bislang nie sonderlich offen. Auch Amy Winehouse (✝27) war illegalen Substanzen, wie man weiß, leider nicht abgeneigt. Die beiden verband eine Freundschaft – oder war da vielleicht doch mehr? Das behauptet jetzt zumindest der Musiker in einem Interview.

Es ist schwer für mich, das zu gestehen, aber ja, es ist wahr. Amy und ich waren Liebhaber. Ich habe sie geliebt und ich liebe sie noch immer. Aber gegen Ende – wie nur Liebende es können – wurde sie sehr gemein und grausam zu mir. Sie hatte keine Geduld mit Dummköpfen. Und glaubt mir, sie hatte einen fiesen rechten Haken“, plauderte er gegenüber der englischen Daily Mail.

Der Tod seiner geliebten Amy im vergangenen Jahr hat ihn schwer getroffen. Nun sprach er plötzlich überraschend offen über die vermeintliche Affäre mit der Sängerin. Zudem äußerte er, dass ihre Berühmtheit und der dazugehörige Druck sie zu dem verhängnisvollen Drogen- und Alkoholproblem geführt hätte.

Amy WinehouseWENN
Amy Winehouse
Pete DohertyWENN
Pete Doherty
Pete DohertyWENN
Pete Doherty


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de