Wenn neben Fantasy-Storys eine Art Verfilmung sehr gefragt ist, dann sind es Märchen-Streifen. In den letzten Jahren erfreuten uns düstere oder humorvolle Adaptionen wie Alice im Wunderland, „Red Riding Hood“, „Mirror Mirror“ oder „Snow White and the Huntsman“. Doch damit ist noch lange nicht Schluss. So werden wir bald Angelina Jolie (37) als die böse Fee Malefiz an der Seite von Elle Fanning (14) als Dornröschen erleben und es hat den Anschein, als habe sich noch eine Glamour-Lady Hollywoods entschlossen, mal in die Schuhe einer bösen Märchengestalt zu schlüpfen.

Disney plant die Verfilmung des Klassikers „Cinderella“ und die Rolle der bösen Stiefmutter soll laut The Wrap niemand Geringeres als Cate Blanchett (43) spielen. Noch steht zwar nichts fest, aber die Schauspielerin befindet sich zurzeit in Verhandlungen mit dem Studio. Mit Fantasie-Gestalten hat Cate ja jede Menge Erfahrung, verkörperte sie doch in der Herr der Ringe-Trilogie und nun erneut in Der Hobbit überzeugend die Elfen-Königin Galadriel.

Die Planung von „Cinderella“ befindet sich allerdings noch in der Anfangsphase. Der Regisseur für das Projekt steht mit Mark Romanek immerhin schon fest und auch das Skript wurde bereits geschrieben – von Chris Weitz (42), der sich unter anderem für das Drehbuch von Twilight: New Moon verantwortlich zeigte. Doch im Bereich des Castings ist noch alles offen. Wer zum Beispiel für die Rolle von Cinderella womöglich infrage kommen könnte, ist derzeit völlig ungewiss. Dennoch klingt das geplante Märchenfilm-Projekt sehr vielversprechend.

Der Cast von "Ocean's 8" bei der Premiere in New York
Jamie McCarthy/Getty Images
Der Cast von "Ocean's 8" bei der Premiere in New York
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de