Oje, da hat LeAnn Rimes (30) bewusst oder unbewusst ja einen regelrechten Twitter-Krieg ausgelöst und das, wo doch der durch die Social Media Plattformen verursachte Stress einer der Gründe gewesen sein soll, warum sie sich vor Kurzem freiwillig in eine Klinik begab. Jetzt nahm ihr offenbar Brandi Glanville (40), ihres Zeichens betrogene Ex-Frau von Eddie Cibrian (39) und Mutter seiner Söhne Mason (9) und Jake (5), einen Post sehr übel.

Vor einem Ausflug mit ihrem Mann und dessen Kindern twitterte LeAnn nämlich fröhlich: „Fliege in einigen Stunden mit den Jungs weg. Ich liebe es, dass es ein Familienausflugs-Wochenende wird. Es macht einfach immer mehr Spaß, wenn sie bei mir sind. Es war ein in letzter Minute geplanter Familien-Trip. Die sind immer am besten!“ Das kam bei Brandi gar nicht gut an. Sie hält natürlich nach wie vor nicht viel von der jetzigen Frau ihres Ex-Mannes. Kein Wunder, immerhin scheiterte ihre Ehe daran, dass Eddie sie mit LeAnn betrog. Sie schlug online aufgebracht zurück: „Da versucht jemand, unter meine Haut zu gelangen, indem sie meine Kinder 'ihre Jungs' nennt. So durchschaubar! Es sind meine Jungs, Eddies Jungs und deine Stiefsöhne... im Moment noch.“

Brandi konterte mit einem unschönen Seitenhieb, der LeAnn wohl weiter bezüglich der Stabilität ihrer Ehe verunsichern soll. Das ist natürlich auch nicht die feine Art.

LeAnn Rimes bei der Premiere von "König der Löwen"
Getty Images
LeAnn Rimes bei der Premiere von "König der Löwen"
Brandi Glanville im Oktober 2019
Getty Images
Brandi Glanville im Oktober 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de