Buffy, Twilight, Vampire Diaries – die Beispiele romantischer Vampir-Geschichten in Kino und TV sind mittlerweile zahlreich. Wie viele Träume junger Mädchen ranken sich um die sehnsüchtigen Geschichten der Unsterblichen?

Doch nun bekommen diese Träume eine untote Alternative. Und zwar Zombies! Was, Zombie-Romanzen? Schwer vorstellbar, denn während Vampire durch ihre vornehme Eleganz beeindrucken, turnen die verkrüppelten, hirnlosen Vertreter der Untoten nicht besonders an. Das könnte sich nun allerdings ändern, denn mit „Warm Bodies“ kommt eine romantische Zombie-Komödie in die Kinos, in der Nicholas Hoult (22) Zombie R (er erinnert sich nicht an mehr als den Anfangs-Buchstaben seines Namens) spielt.

Der kalte Körper von R wird mit unendlicher Wärme erfüllt, als er die schöne Julie (Teresa Palmer, 26) erblickt. Ab dem Zeitpunkt beginnt die Resozialisierung des attraktiven Untoten, der sich wieder einen normalen Umgang mit Menschen wünscht. Und er ist nicht der einzige – auch seine untoten Kumpels springen mit auf und spüren ihr Herz wieder, als sie die Liebe zwischen Zombie und Mensch entdecken.

Klingt schräg? Ist es auch. Der Film kommt übrigens von Summit Entertainment, der Produktions-Firma, die auch die „Twilight“-Filme gemacht hat. Den Trailer zum Zombie-Spektakel haben wir natürlich auch für euch. Ab dem 21. Februar 2013 wird „Warm Bodies“ bei uns im Kino laufen.

Mark Webber und Teresa Palmer bei der Vanity Fair Oscar Party 2017
Getty Images
Mark Webber und Teresa Palmer bei der Vanity Fair Oscar Party 2017
Nicholas Hoult bei den Golden Globes, 2019
Getty Images
Nicholas Hoult bei den Golden Globes, 2019
Paul Wesley, "Vampire Diaries"-Star
Theo Wargo/Getty Images
Paul Wesley, "Vampire Diaries"-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de