Ist es der Selbstmord ihrer Krankenschwester, der Herzogin Kate (30) auf den Magen schlägt oder war davon auszugehen, dass die schwere Schwangerschaftsübelkeit, die die werdende Mutter bereits vor einigen Tagen ins Krankenhaus brachte, wieder zurückkehren würde?

Die britische Sun berichtet nun nämlich, dass es Kate wieder schlechter geht, und sorgt damit für Wirbel. Anhänger der Royals fürchten um die Gesundheit der 30-Jährigen und des noch ungeborenen Kindes. Am Samstag soll ihr Zustand wieder derart besorgniserregend gewesen sein, dass Ehemann Prinz William (30) einen Termin sausen ließ, um an der Seite seiner Liebsten zu weilen. Außerdem werde die Herzogin der Premiere des Kinofilms „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ am Mittwoch wohl nicht wie geplant beiwohnen können, wollen Insider wissen. Ein Sprecher des St. James's Palace, der offiziellen Residenz des Königshauses neben dem Buckingham Palace, fand allerdings beschwichtigende Worte.

„Es ist völlig normal, dass die Schwangerschaftsübelkeit zurückkehrt“, sagte er und erklärte abschließend: „Um der Herzogin Privatsphäre zu gönnen, werden wir keine weiteren Informationen herausgeben.“ Gute Besserung, Kate!

Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William in London
Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William in London
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William
Chris Jackson/Getty Images
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William
Herzogin Kate, Pippa und Michael Middleton, 1984
Middleton Family / Clarence House via GettyImages
Herzogin Kate, Pippa und Michael Middleton, 1984


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de