Keine Frage, Juliette Schoppmann (32) hat eine Stimme, die einmalig ist. Schon zu DSDS-Zeiten beeindruckte sie mit eben dieser und wird auch jetzt beim Supertalent in den höchsten Tönen gelobt.

Leider gibt es aber auch immer wieder Kritik an der Sängerin - vor allem von Jury-Urgestein Dieter Bohlen (58), der im ersten Halbfinale zwar Juliettes Gesang in den Himmel lobte, ihre Ausstrahlung jedoch weniger gut fand. Er denkt, die 32-Jährige sei eine Diva und findet ihren Habitus zuweilen etwas übertrieben. Aus diesem Grund hat sich Juliette für das Finale an diesem Samstag etwas ganz Besonderes ausgedacht. Mit ihrer Songauswahl holt sie zum Gegenschlag aus. „Natural Woman“ soll es sein und auch ihr Outfit wird dementsprechend natürlich angepasst. So wird Juliette verspielter und jünger aussehen, um sich von ihrem bisherigen Image loszusagen. „Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch viele Facetten hat. Aber es ist nicht möglich, alle Facetten zu zeigen, erst recht nicht im TV“, sagt sie gegenüber Punkt12.

Zumindest eine weitere werden wir noch in dieser Woche von Juliette zu sehen bekommen und darauf freuen wir uns schon jetzt sehr.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de.

Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de