Am 10. Januar 2013 kommt der neueste Film von und mit Matthias Schweighöfer (31) „Schlussmacher“ in die Kinos. Passend zum Film erscheint das Buch über „Beziehungskrankheiten, die nur der Schlussmacher heilen kann“. Was drinsteht, erzählte uns Matthias im Interview.

„In der Vorbereitung für den Film 'Schlussmacher' haben wir so viel über Trennungen und Beziehungen gebrainstormed, dass wir Unmengen an Material hatten und dachten, es wäre schade, wenn man es nicht verwenden könnte“, so Matthias gegenüber Promiflash. „Es war unsere Idee zu sagen: Paare sind eine Krankheit. Und daraus entwickelten wir das Buch, das fand ich irgendwie gut. Bei ein paar Anekdoten habe ich zum Teil Tränen gelacht“, erklärte der sympathische Schauspieler weiter. Unter die Autoren geht Matthias aber nicht: „Das ganze Konzept kommt von mir, aber ich setze mich nicht an den Computer und hacke 25.000 Wörter in das Ding.“ Das erledigten für ihn die Co-Autoren Alexandra Reinwarth und Axel Fröhlich.

Wer sich in der ein oder anderen „Beziehungskrankheit“ erkennt, muss trotzdem nicht sofort die Reißleine ziehen: „Das sind natürlich nur ironische Anekdoten darüber, warum man Schluss machen könnte.“ Das Buch ist bereits im Handel erhältlich.

Matthias Schweighöferriva
Matthias Schweighöfer
Matthias SchweighöferPromiflash
Matthias Schweighöfer
Matthias SchweighöferPromiflash
Matthias Schweighöfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de