Die momentane Lieblingsbeschäftigung des britischen Volks und der Royal-Fans? Vermutungen und Vorhersagen rund um das Baby von Herzogin Kate (30) und Prinz William (30) anstellen. Noch ist das Kind nicht auf der Welt und dennoch dreht sich bereits alles um die Haarfarbe, das Geschlecht und den Namen des königlichen Nachwuchses.

Jetzt soll bekannt geworden sein, dass – vorausgesetzt es werde ein Mädchen – der kleine Spross auf den Namen seiner 1997 verstorbenen Großmutter Prinzessin Diana (✝36) hören soll. Laut Globe Magazin soll diese Namenswahl aber bereits jetzt für große Diskussionen am Königshof sorgen. Allein deshalb seien die Pläne überhaupt an die Öffentlichkeit gelangt.

Eine solche Namensgebung sorge nämlich für einen wahren Traditionsbruch und soll vor allem Queen Elizabeth nicht gefallen. Klassisch werden potenzielle Thronfolger nämlich nach ihren historischen Vorgängern benannt. Allerdings galt Prinzessin Diana besonders beim Volk als hohe Sympathieträgerin und „Königin der Herzen“. Tatsachen, die auch die Queen (86) wohl nicht bestreiten kann...

Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben Stansall / Leon Neal / Getty Images
Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben STANSALL / Leon NEALL / Getty Images
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Getty Images
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de