Seit fast 30 Jahren steht Moderatorin Birgit Schrowange (54) vor der Kamera – und sieht dabei einfach umwerfend aus. Was sie dafür tut? In einem Interview verriet die Moderatorin das Geheimnis ihrer Schönheit.

Gesunde Einstellung! Birgit Schrowange hält nichts vom Hungern. „Zunächst mal esse ich. Die meisten Frauen sind viel zu dünn. Außerdem mache ich Pilates, gehe ins Fitnessstudio und joggen. Kosmetik, Peeling, Wellness kommen dazu“, erzählte Birgit gegenüber Closer. Auch mal ein Glas Wein, Champagner und zwei, drei Zigaretten am Tag sind erlaubt. Zudem hatte Birgit einfach Glück: „Ich habe wenig Falten – wie meine Eltern. Das liegt bei mir wohl in den Genen. Das Wichtigste ist, dass man sich die Lebensfreude bewahrt.“

Schönheits-OPs steht die Moderatorin eher skeptisch gegenüber. „Wenn sich Frauen den Busen vergrößern oder die Lippen aufspritzen lassen, finde ich das ganz schrecklich. Es ist doch fürchterlich, wenn gewisse Charity-Damen mit 60 aussehen wollen wie mit 40. Die lieben und akzeptieren sich nicht.“ Für sich selbst schließt die Moderatorin eine Schönheits-OP vehement aus.

Birgit Schrowange und ihr Lebensgefährte Frank
Alexander Koerner/ Getty Images
Birgit Schrowange und ihr Lebensgefährte Frank
Birgit Schrowange und Markus Lanz beim Deutschen Medienpreis 2005
Ralph Orlowski / Getty Images
Birgit Schrowange und Markus Lanz beim Deutschen Medienpreis 2005
Moderatorin Birgit Schrowange und ihr Partner Frank Spothelfer beim Bambi 2017
Andreas Rentz / Getty Images
Moderatorin Birgit Schrowange und ihr Partner Frank Spothelfer beim Bambi 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de