Tom Hanks (56) schlüpfte im Laufe seiner bisherigen Hollywoodkarriere in sehr viele Rollen. Ob als Gefängniswärter in „The Green Mile“ oder als Forrest Gump im gleichnamigen Streifen, der Schauspieler hat sich mit seinen Filmen schon jetzt ein Denkmal gesetzt.

Ans Aufhören denkt er glücklicherweise noch lange nicht. Wieso auch, schließlich verzehren sich die Produzenten noch immer nach ihm. Stattdessen verspricht er: „Ich will doch noch einiges auf die Beine stellen!“ Der Zeitschrift Bunte verriet er, wieso er so voller Tatendrang ist und sich mit 56 Jahren noch richtig jung fühlt und das, obwohl es auf dem Geburtstagskuchen allmählich eng wird, wenn man seinem Alter entsprechend alle Kerzen unterbringen will. „Ich habe mir wegen nichts graue Haare wachsen lassen. Dinge, die andere Leute in den Wahnsinn treiben, nehme ich gar nicht wahr oder vergesse sie einfach.“

In der Ruhe liegt ja bekanntlich die Kraft, das weiß offenbar auch der Leinwand-Star. Dementsprechend passe er auch seinen Lebenswandel an, obwohl er sich bewusst sei, dass er ein wenig mehr Sport machen müsste und auch auf die Ernährung achten sollte. „Aber immerhin habe ich nie geraucht und anders als die Männer früherer Generationen besaufe ich mich nicht schon um halb fünf nachmittags“, fügte er an.

Tom Hanks bei der Vorstellung seines Buches "Uncommon Type" in London 2017
Getty Images / Jeff Spicer
Tom Hanks bei der Vorstellung seines Buches "Uncommon Type" in London 2017
Rita Wilson und Tom Hanks bei der "The Circle"-Premiere 2017
Getty Images / Theo Wargo
Rita Wilson und Tom Hanks bei der "The Circle"-Premiere 2017
Rita Wilson und Tom Hanks bei dem WCRF-Event "An Unforgettable Evening" 2017
Getty Images / Matt Winkelmeyer
Rita Wilson und Tom Hanks bei dem WCRF-Event "An Unforgettable Evening" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de