Wohngemeinschaften erfreuen sich gerade größter Beliebtheit. Gerade junge Menschen entscheiden sich in den letzten Jahren vermehrt dazu, nicht etwa alleine eine Wohnung zu mieten, sondern sich mit Freunden zusammenzuschließen und eine WG zu gründen.

Doch es gibt auch Leute, die ungern mit anderen zusammenwohnen und die eigenen vier Wände lieber ganz für sich haben. So zum Beispiel der GZSZ-Schauspieler Thomas Drechsel (25), zwar sagt er im Interview mit gzsz.rtl.de: „Ich würde gerne mal in einer WG gewohnt haben. Meine Freunde haben viel Spaß dabei!“ Doch bisher stand es für Thomas nie zur Debatte, in eine WG zu ziehen: „Ich bin halt gleich von zu Haus in meine kleine Bude gezogen.“ Doch umso mehr er über dieses Thema nachdenkt, umso mehr muss er feststellen, dass er vielleicht auch gar nicht der WG-Typ ist: „Aber das Positive daran ist, ich kann aufräumen, wann ich will – muss aber auch nicht aufräumen, wenn ich nicht will!“ So sehen es sicherlich auch viele andere Leute und das Wichtigste ist ja auch, dass jeder so wohnt, wie er gerne möchte!

Thomas Drechsel und Björn HarrasWENN
Thomas Drechsel und Björn Harras
Thomas DrechselWENN
Thomas Drechsel
Thomas DrechselRTL / Bernd Jaworek
Thomas Drechsel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de