Alessandra Pocher (29) hat viel um die Ohren. Das Model brachte vor einem Jahr Zwillinge zur Welt, zuvor wurde Alessandra Mutter einer Tochter. Ihr Mann Oliver Pocher (34) ist erfolgreich als Comedian tätig, trotzdem setzt die junge Mutter auf eine eigene Karriere. Die 29-Jährige arbeitet wieder als Model – zudem ist sie als Schmuckdesignerin für ihre eigene Marke „Lovechild“ tätig.

„Das ist wie bei jeder anderen Mutter auch. Das ist heutzutage nichts Besonderes mehr eine Familie zu haben und gleichzeitig zu arbeiten. Das ist mittlerweile ganz normal“, erzählte die Dreifach-Mama im Interview mit Promiflash.

Auch anderen jungen Frauen würde Alessandra raten, keine Angst vor Kind und Karriere zu haben: „Kinder sind der größte Segen, den man haben kann und von daher kann ich nur dafür sprechen, dass auch jüngere Frauen Mütter werden. Natürlich ab einem gewissen Alter und ab einer gewissen Reife. Heutzutage ist es gang und gäbe mit Ende dreißig, Anfang vierzig – nach der Karriere erst – sich überhaupt mit dem Gedanken auseinanderzusetzen, ein Kind zu bekommen.“ Für Alessandra selbst kam das nicht infrage. Und noch scheint die Familienplanung im Hause Pocher sogar noch nicht am Ende.

Oliver Pocher bei der McDonald's Charity Gala
Getty Images
Oliver Pocher bei der McDonald's Charity Gala
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Getty Images
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Oliver Pocher auf der McDonald's Charity Gala in München 2017
Getty Images
Oliver Pocher auf der McDonald's Charity Gala in München 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de