Wir alle hatten schon Tage (vorwiegend Montage), an denen uns kein Lächeln über die Lippen kam. Doch Kopf hoch: Es könnte einem auch so gehen wie „Tartar Sauce", deren supersüßes Katzengesichtlein dank hängender Mundwinkel immer so aussieht, als sei ihr eine elefantengroße Laus über die Leber gelaufen. Tards webweit bekanntes Motto „Gestern hatte ich Spaß. Es war grauenvoll."

Entdeckt wurde Grumpy Cat durch puren Zufall: „Wir dachten ja, dass es den Leuten gefallen könnte, aber doch nicht so sehr", erinnert sich Bryan Bundesen. Er fotografierte die Grummelkatze seiner Schwester vergangenen September und stellte sie bei Reddit (dem selbsternannten "Titelblatt des Internets") online. 48 Stunden später versammelte das Bild bereits über eine Millionen Klicks.

Tards ewiges Unglück (das natürlich gar nicht wirklich existiert) spiegeln nun nicht mehr nur (Star-)Memes, Fanartikel und Feature-Storys wider, nein, „Grumpy Cat" tingelt auch durch US-Fernsehshows. „Sie macht die Leute glücklich!", erklärt ihre Familie. In der Today-Show hatten die Zuschauer vor einigen Wochen die Gelegenheit, Tard ein wenig besser kennenzulernen. Sie war natürlich unbeeindruckt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de