Das muss ein schwerer Schlag für Denise Richards (41) gewesen sein. Erst kürzlich ereilte Sängerin Pink (33) das gleiche Schicksal. Beide mussten von einem liebgewonnenen Vierbeiner Abschied nehmen. Genau wie bei Pink ist auch Denise' Hund im hohen Alter von 13 Jahren gestorben.

Die Französische Bulldogge der Schauspielerin war am Sonntag aus dem Leben geschieden und natürlich ließ Denise ihrer Trauer auf Twitter freien Lauf und schrieb diese herzzerreißenden Worte: „Letzte Nacht haben wir unseren geliebten Hank verloren... Ich werde ihn teuer vermissen, 13 Jahre alt... Er war immer für mich da. Der beste Hund, den es gibt, und ein Teil unserer Familie.“ Dazu postete sie außerdem ein Foto des niedlichen Vierbeiners, bei dem man die Trauer wirklich nachvollziehen kann.

Die Ex von Charlie Sheen (47) wird nun aber nicht gänzlich ohne Haustiere auskommen müssen, denn sie bietet außerdem noch einigen Katzen und Hunden ein schönes Zuhause. Zuletzt adoptierte sie Hündchen Lily, die Hurrikan Sandy im November 2012 zum Opfer fiel und ihr Heim verlor.

Denise Richards bei den Radio Disney Music Awards 2013
Getty Images
Denise Richards bei den Radio Disney Music Awards 2013
Denise Richards mit ihrem Mann Aaron Phypers, 2019
Jon Kopaloff/Getty Images
Denise Richards mit ihrem Mann Aaron Phypers, 2019
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de