Nur noch zwei Tage, dann ist das diesjährige Dschungelcamp vorbei. Eigentlich traurig. Doch es hat auch etwas Gutes: Spätestens am Samstag darf Fiona Erdmann (24) in die Freiheit und wir müssen das Model nicht mehr beim Abmagern beobachten.

Langsam wird es kritisch. Auch RTL vermied es in den letzten Tagen größtenteils, Bilder von dem Model im Bikini zu zeigen. Gestern dann die Schock-Bilder: Kurze Ausschnitte von Fiona beim Duschen unterm Wasserfall. Von „gesund“ kann bei diesem Anblick wirklich keine Rede mehr sein – zudem muss man beachten, dass das Fernsehen zusätzlich fünf Kilos auf die Hüften schummelt. Parallel zu den Mager-Bildern wurden ständig verdächtig viele Ausschnitte von Fiona beim Essen gezeigt.

Auch viele Promiflash-Leser sehen das ähnlich: „Schade, da waren es nur noch vier. Das Klappergerüst kann man ja nicht sehen“, so Janie über den gestrigen Auszug von Georgina Fleur (22). Leser Gast drückt das Ganze noch drastischer aus: „Ich bin ja der Meinung, die Zuschauer wollen Fiona verhungern sehen.“ So weit wird es hoffentlich nicht kommen.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

RTL Screenshot
RTL
RTL / Stefan Menne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de